Home  > Aktuelles  > News  > News Details

Zurück zur Übersicht

3. Jahrgänge auf Kulturexkursion in Wien

Anfang April hieß es für die 3. Jahrgänge der Ischler Tourismusschulen Koffer packen für die Kulturexkursion in Wien.

In den frühen Morgenstunden des 8. April 2013 trafen wir uns am Bahnhof, wo unsere Kulturreise begann. Nach drei langen Stunden Zugfahrt erreichten wir den Wiener Westbahnhof um ca. 11 Uhr, zum Glück bei strahlendem Wetter. Nach einem 10-minütigen Fußmarsch trafen wir beim „Westend City Hostel“ ein, welches in einer Seitenstraße der Maria Hilferstraße liegt. Dort deponierten wir zuerst nur unser Gepäck, um erst später einzuchecken und zunächst voller Tatendrang die bekannte Einkaufsstraße zu erkunden.

Da wir aber nicht nur zum Shopping nach Wien gekommen waren, sondern es sich vielmehr um eine Kulturexkursion handelte, besuchten wir hierauf die Albertina. Nach einer allgemeinen Einführung durften wir uns gruppenweise ein Gemälde aussuchen, um dieses dann zu analysieren und präsentieren. Es war eine bereichernde Erstbegegnung mit der Malerei des Impressionismus und des Expressionismus.

Danach checkten wir im Hostel ein, und bekamen etwas Freizeit, um die Betten zu beziehen, etwas zu jausnen und uns frisch zu machen für den anschließenden Theaterbesuch.

Das Theaterstück „Run for your Wife“ in den Kammerspielen war sehr amüsant und ist empfehlenswert. Nach dem Theater hatten wir bis 23:30 Uhr Freizeit, welche von einigen zum Hineinschnuppern in das Wiener Nachtleben genutzt wurde.

Wie schon am Montag hatten wir auch am Dienstag Glück mit dem Wetter. Nach dem Frühstück mussten wir unsere Zimmer schon wieder räumen, aber unser Gepäck blieb noch dort deponiert.

Um 10 Uhr begann unser Kulturprogramm mit einem Stadtrundgang in drei Gruppen, geführt von geprüften Austria Guides, bei welchem wir nicht nur die Sehenswürdigkeiten und Hintergrundgeschichten kennenlernten bzw. erfuhren, sondern auch Zaungäste eines Staatsempfanges für das Fürstenpaar von Lichtenstein waren und unserem Bundespräsidenten Heinz Fischer so nahe kamen wie noch nie.

Nach diesem Spektakel hatten wir noch einmal die Gelegenheit, Wien auf uns selbst gestellt kennenzulernen, was vor allem viele Mädchen zum Einkaufen motivierte.

Um 15 Uhr trafen wir uns alle wieder beim Hostel, um mit Sack und Pack die Heimreise anzutreten, welche um 19 Uhr in Bad Ischl endete.

Es war für alle teilnehmenden Schüler/innen und die begleitenden Lehrer/innen eine lehrreiche und unterhaltsame Exkursion, die allen Beteiligten sicher positiv in Erinnerung bleiben wird.
Wir bedanken uns bei unseren Lehrern Mag. Lux-Heger, Mag. Beran, Mag. Pichler, Mag. Spitzbart und Mag. Glaßer. Wir bedanken uns ebenfalls bei Frau Mag. Edtbauer, welche uns leider krankheitsbedingt nicht begleiten konnte.

So eine Exkursion wird immer gerne gemacht und sie stärkt den Klassenzusammenhalt.

Bericht: Autoren: Gruber, Hackl-Lehner (3HLb)


Wochenschau

19. Oktober 2014 - WIR LAUFEN MIT!

Wir gratulieren Christina Eisl und Victoria Loibichler (beide 3HLa) zur Goldmedaille beim öst. Käsekennerwettbewerb!


Schule mit hohem Spaßfaktor!
Der Film zum Maturaball 2010! 
Einfach Genial! Oscar-verdächtig!


Hier geht's zum elektronischen Klassen-
buch! Schulname hltbi eingeben, dann 
Klasse und Datum auswählen und
schon hat man den gewünschten
Stundenplan!